Skip to main content

Zahnzusatzversicherung Vergleich 2018

Herzlich Willkommen bei unserem Serviceangebot rund um Zahnzusatzversicherungen. Hier können Sie Ihre Zahnzusatzversicherung vergleichen und eine neue günstige Versicherung finden und abschließen. Für den Zahnzusatz-Versicherungsvergleich steht Ihnen unser kostenloser Versicherungsrechner zur Verfügung, mit dem Sie die Versicherungsangebote von namhaften Versicherungsgesellschaften berechnen und vergleichen können.

Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Zahnzusatzversicherungsvergleich

 

Das bietet Ihnen der Zahnzusatzversicherungsvergleich:

  • Versicherungsvergleich von über 180 Tarifen
  • sofortiges Vergleichsergebnis mit den günstigsten Zahnzusatzversicherungen
  • bis zu 950,- Euro pro Jahr sparen
  • mindestens so günstig wie bei Direktabschluss
  • Versicherungsantrag online abschicken
  • gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen

Zahnzusatzversicherungen – vergleichen, berechnen, kündigen und wechseln – so gehts

 

Durch das Überangebot an Zahnzusatzversicherungen auf dem Markt fällt es Verbrauchern schwer, sich für die richtige Versicherung zu entscheiden. Zahnzusatzversicherungen unterscheiden sich in Beitragshöhe, Erstattungshöhe, Leistungsumfang und Aufnahmekriterien, so dass die Wahl des Versicherers überlegt getroffen werden sollte.
Damit Sie sicher sein können, dass Sie die günstigste Zahnzusatzversicherung mit den besten Konditionen abschließen, lohnt sich ein Vergleich der aktuell angebotenen Versicherungen. Dabei hilft Ihnen unser Zahnzusatz-Versicherungsrechner, der den günstigsten Tarif für Sie herausstellt. Einzugeben dafür sind nur einige wenige Angaben zu Ihrer Person, die dann das beste Angebot finden lassen.

Was muss ich bei dem Wechsel der Zahnzusatzversicherungen beachten?

 

Generell gilt es, nur dann die Zahnzusatzversicherung zu wechseln, wenn aktuell keine Zahnbehandlungen anstehen oder angedacht sind, da sonst die Gefahr besteht, von einer Versicherung abgelehnt zu werden.

Weiterhin ist die Mindestvertragsdauer für einen Wechsel der Zahnzusatzversicherung entscheidend. Je nach Versicherungsgesellschaft und jeweiligem Tarif können Kunden ihren bestehenden Vertrag durch eine ordentliche Kündigung nach ein bis drei Jahren auflösen. Die Kündigungsfrist beträgt dabei generell drei Monate.
In einigen Fällen können Sie jedoch auch dazu berechtigt sein, eine außerordentliche Kündigung auszusprechen, die Sie vor Vertragsende aus dem Vertrag lässt. Erhöht Ihre Versicherung den zu leistenden Beitrag, haben Sie das Recht, den bestehenden Vertrag innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Mitteilung über die Beitragserhöhung zu kündigen. Die Kündigung wird dann zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Beitragserhöhung wirksam.

Das Kündigungsschreiben muss schriftlich aufgesetzt und handschriftlich unterschrieben werden. Ferner empfiehlt sich eine Versendung der Kündigung per Einschreiben, so dass Sie über den Eingang Ihres Schreibens Gewissheit haben.


Weitere Vergleiche und Tests



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *