Skip to main content

Unfallversicherung Vergleich 2017

Herzlich Willkommen bei unserem Serviceangebot rund um Unfallversicherungen. Hier können Sie Ihre Unfallversicherung vergleichen und eine neue günstige Versicherung finden. Für den Unfall-Versicherungsvergleich steht Ihnen unser kostenloser Versicherungsrechner zur Verfügung, mit dem Sie die Versicherungsangebote von namhaften Versicherungsgesellschaften berechnen und vergleichen können.

Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Unfallversicherung – Vergleich

 

Unfallversicherungen – vergleichen, berechnen, kündigen und wechseln – so geht’s

 

Private) Unfallversicherungen bieten Verbrauchern Schutz und Sicherheit in allen Lebenslagen. Ob im Beruf, Haushalt, Straßenverkehr, Urlaub oder beim Sport, eine Unfallversicherung sorgt für eine finanzielle Absicherung nach einem Unfall. Insbesondere Unfälle, die in der Freizeit oder im Urlaub passieren, sind durch die gesetzliche Unfallversicherung nicht abgedeckt, so dass sich der Abschluss einer Unfallversicherung für Verbraucher lohnt.

Auf dem Markt finden sich zahlreiche, verschiedene Modelle, die auf Einmalzahlung, laufenden Beiträgen, Kapitalleistungen oder Rentenleistungen basieren. Daher variieren die Preise der Angebote auf dem Markt stark. Für Sie als Verbraucher lohnt sich daher ein Vergleich der verfügbaren Unfallversicherungen. Dazu bieten wir Ihnen unseren kostenlosen Unfallversicherungs-Vergleichsrechner, der mit nur wenigen Angaben das beste Angebot findet. Durch Eintragen einiger persönlicher Daten sowie der gewünschten Versicherungsbedingungen in unseren Rechner wird die günstigste Unfallversicherung herausgestellt.

Im Anschluss kann die Versicherung direkt online abgeschlossen werden.

 

Was muss ich bei dem Wechsel der Unfallversicherungen beachten?

 

Eine Kündigung der Unfallversicherung ist zum Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit möglich. Dabei müssen Sie drei Monate vor Ablauf des Vertrags Ihre Kündigung bei der Versicherung eingereicht haben. Versäumen Sie diese Frist, verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr.
Die meisten Verträge weisen heute eine Laufzeit von ein bis drei Jahren auf. Sollte Sie eine längere Vertragslaufzeit als drei Jahre abgemacht haben, besitzen Sie gesetzlich das Recht, spätestens zum Ende des dritten Jahres zu kündigen. Dabei gilt die gleiche Kündigungsfrist von drei Monaten.

In einigen Fällen besteht auch die Möglichkeit, vor Ablauf der Vertragslaufzeit eine Kündigung auszusprechen. Erhöht die Versicherung beispielsweise den zu leistenden Beitrag, sind Sie berechtigt, innerhalb eines Monats den Vertrag aufzulösen. Auch nach einem Versicherungsfall kann die bestehende Unfallversicherung (von beiden Seiten) gekündigt werden. Hierbei gilt ebenfalls die Frist von einem Monat, die eingehalten werden muss.

Die Kündigung Ihrer bisherigen Versicherung sollten Sie per Einschreiben mit Rückschein an die Versicherung versenden, um sicher zu gehen, dass Ihre Kündigung (fristgerecht) eingeht und von der Versicherung entgegengenommen wird.

 


Weitere Vergleiche und Tests



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *