Skip to main content

Braun Series 9 Unterschiede der Modelle?

Die neue Braun Series 9 überzeugt durch verschiedene Rasierer, die den Alltag ein wenig einfacher gestalten. Da Braun aber direkt mit mehreren Angeboten auffährt, stellen sich Nutzer die Frage, wo die Braun Series 9 Unterschiede liegen und welches Modell das Richtige für den eigenen Bedarf ist. Damit Sie die Braun Series 9 Unterschiede Modelle kennenlernen und sich passende entscheidend können, liefern wir Ihnen die wichtigsten Fakten.

Die Wichtigsten Fakten

Die Braun Series 9 Rasierer zählen zu den Besten Rasieren auf dem Markt. Diese begeistern durch modernste SyncroSonic-Technologie, Mikrovibrationen, Trimmer, Multifunktionsdisplay und Reinigungsstation. Mit diesen Modellen steht Ihnen für eine perfekte Rasur nichts mehr im Weg.
Wissenswert ist das es zwischen Rotations- und Folienrasierern Unterschiede gibt. Rotationsrasierer sind bei täglicher Rasur sehr beliebt, da diese leise und effektiv arbeiten. Folienrasierer zählen zu den gründlicheren und hautschonenderen Rasierer.
Beim Kauf sollten Sie darauf achten, einen Rasierer mit abwaschbarem und wasserdichtem Gehäuse, Trimmer und ganz wichtig möglichst langen Akkulaufzeiten auszuwählen.

Die Gemeinsamkeiten im Fokus

Bevor Sie sich mit den Braun Series 9 Unterschieden befassen, sollten Sie sich die Gemeinsamkeiten Braun Series 9 wo sind die Unterschiede?näher anschauen. Die SyncroSonic-Technologie ist bei allen Angeboten vertreten und stellt die gravierendste Änderung zur vorhergehenden Series 7 dar. Die Technik steht dabei aus vier Komponenten, welche miteinander harmonieren, um das beste Rasierergebnis zu schaffen. Bis zu 40.000 Schneidbewegungen pro Minute führen die Modelle der Series 9 aus. Dank zusätzlicher Mikrovibrationen entsteht eine äußerst effiziente Rasur. Insofern werden mehr Haare entfernt, als es bei der vorherigen Technologie der Fall war. Der Trimmer ist hingegen für die anliegenden Haare zuständig. Bemerkenswert ist, dass die Wuchsrichtung der Barthaare für die Series 9 nicht mehr wichtig ist. Darüber hinaus haben alle Braun Series 9 Unterschiede Modelle eine identische Akkulaufzeit von rund 50 Minuten. Je nach Nutzung und Einsatz erreichen manche Modelle sogar eine 60-minütige Laufzeit. Die Ladezeit beschränkt sich hingegen auf 70 Minuten.

Ein Blick auf die wichtigsten Unterschiede

Die ersten Braun Series 9 Unterschiede bemerken Sie bei den Bezeichnungen. Neben den typischen Nummern finden Sie auch „cc“ oder „s“-Kennzeichnungen. Hierbei stehen die „cc“-Modelle für eine Reinigungsstation, die im Kaufpreis inbegriffen ist. Die „s“-Ausführung besitzt diese nicht. Ebenso gibt es Modelle, die über den Zusatz „wet&dry“ verfügen. Das bedeutet, der Rasierer ist auch für die Nassrasur geeignet. Der Verwendung unter der Dusche steht somit nichts im Wege. Wichtig für Sie zu wissen ist, dass unter keinen Umständen Rasierschaum zum Einsatz kommen darf. Um die genauen Braun Series 9 Unterschiede kennenzulernen, zeigen wir Ihnen die einzelnen Modelle.

 

Das Modell verfügt über eine Reinigungsstation und darf unter der Dusche verwendet werden. Darüber hinaus liegt ein Multifunktionsdisplay bereit.
Auch bei diesem Modell treffen Sie auf eine Reinigungsstation sowie ein Multifunktionsdisplay. Jedoch müssen Sie auf die Verwendung unter der Dusche verzichten.
Beide Modelle arbeiten mit einer Reinigungsstation. Die Nassrasur unter der Dusche ist hingegen nicht zulässig. Auch auf ein Multifunktionsdisplay wurde verzichtet.
Dies ist das erste Angebot der Reihe, dass keine Reinigungsstation anbietet. Dafür ist es aber unter der Dusche nutzbar. Ein Multifunktionsdisplay ist nicht vorhanden.
Das einfachste Modell der Series 9 ist 9030s. Sie erhalten weder ein Multifunktionsdisplay noch eine Reinigungsstation. Auch unter der Dusche ist das Gerät nicht anwendbar.