Skip to main content

Pferdehaftpflicht Vergleich 2017

Herzlich Willkommen bei unserem Serviceangebot rund um Pferdehaftpflicht-Versicherungen. Hier können Sie Ihre Pferdehaftpflicht vergleichen und eine neue günstige Versicherung für Araber, Berber, Haflinger und Pony finden. Für den Pferdehaftpflicht-Versicherungsvergleich steht Ihnen unser kostenloser Versicherungsrechner zur Verfügung, mit dem Sie die Versicherungsangebote von namhaften Versicherungsgesellschaften berechnen und vergleichen können.

Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Pferdehaftpflicht-Vergleich und vergleichen Sie online Tarife mit geprüfter Qualität und hochwertigem Schutz. Sie erhalten einen ausführlichen Leistungsvergleich und können den Tarif direkt online abschliessen.

 

 

Pferdehaftpflicht-Versicherungen – vergleichen, berechnen, kündigen und wechseln – so geht’s

 

Der Vergleich von Pferdehaftpflicht-Versicherungen lohnt sich für Verbraucher in jeden Fall. Durch die zahlreichen Versicherer auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Tarifen, Konditionen und Preisen, aus denen Sie wählen können. Ein direkter Vergleich der Versicherungen ist mit unserem Pferdehaftpflicht-Vergleichsrechner kostenlos möglich.
Dabei müssen Sie nur die zu versichernden Pferde, die gewünschte Selbstbeteiligung sowie die Zahlungsweise angeben. Auf diese Weise berechnet unser Pferdehaftpflicht-Rechner den günstigsten Tarif, so dass Sie zu der Versicherung mit dem besten Angebot wechseln können.

 

Was muss ich bei dem Wechsel der Pferdehaftpflicht Versicherung beachten?

 

Grundsätzlich kann eine Pferdehaftpflicht-Versicherung drei Monate vor Ablauf des Vertragszeitraums gekündigt werden. Diese Kündigung muss schriftlich erfolgen und pünktlich der Versicherung vorliegen. Verträge, die über einen längeren Zeitraum (bspw. 10 Jahre) abgeschlossen wurden, können nach 3 Jahren zum Ende des Jahres gekündigt werden, danach zum Ende jedes weiteren Jahres. Dabei gilt dieselbe Kündigungsfrist wie bei Ablauf kürzerer Verträge (3 Monate). Meist bieten Versicherungen jedoch Verträge über ein Jahr an, um Kunden eine Flexibilität zu gewährleisten.

In bestimmten Fällen können Sie auch eine außerordentliche Kündigung einreichen und so den bestehenden Vertrag vor Ablauf auflösen. Bei einer Beitragserhöhung seitens der Versicherung bei gleichzeitiger fehlender Leistungsanpassung besteht für Sie das Recht, ihren Vertrag zu kündigen. Dabei muss die Kündigung innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Benachrichtigung über die Beitragserhöhung erfolgt sein. Im Anschluss wird Ihnen der zuviel gezahlte Beitrag anteilig von der Versicherung zurückerstattet. Auch wenn das Pferd stirbt, abgegeben oder verkauft wird, können Sie eine Sonderkündigung vornehmen. Auch hier werden dann bereits gezahlte Versicherungsprämien auf Antrag von der Versicherung erstattet. Weiterhin erlaubt ein Schadensfall einen Wechsel der Versicherung.


Weitere Vergleiche und Tests



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *